Automa­ten­lö­sungen aus Fernost: Das sind die verrück­testen Verkaufsautomaten

Slip-Automat, Automat für lebende Krabben oder Reis-Automat gefällig? Bestimmt fragen Sie sich, ob es das wirklich gibt. Und die Antwort darauf ist: und ob! So exotisch für uns die fernöst­lichen Kulturen sind, so anders sind auch ihre Verkaufs­au­to­maten. Was sich für uns nach einem Automaten-Scherz anhört, überrascht in einigen fernöst­lichen Ländern niemanden und ist fester Bestandteil des Automaten-Alltags.

Erfahren Sie alles über witzige, skurrile und makabre Automa­ten­lö­sungen aus Fernost. Wir zeigen Ihnen die verrück­testen Verkaufs­au­to­maten aus Japan und China. Selbst unsere Automaten-Experten haben einige Automa­ten­lö­sungen wirklich überrascht… andere zeigen uns, dass es an der Zeit ist für neue praktische und innovative Automaten-Lösungen.

Fernost: Die Wiege der Verkaufsautomaten?

Kaum zu glauben, aber das Geburtsland der Automaten ist weder China noch Japan. Der weit verbreitete Irrtum, die Wiege der Automaten würde in Fernost liegen, ist wohl auf den Automaten-Kult in den fernöst­lichen Ländern zurück­zu­führen. Man mag es kaum glauben, aber die Geschichte der Waren­au­to­maten reicht bis in die Antike zurück. Die Faszi­nation für Automaten hat seit jeher nicht nachge­lassen. Während der indus­tri­ellen Revolution wurden die Automaten abermals neu entdeckt und zu weltweiter Popula­rität brachte es, wie könnte es auch anders sein, ein Automat für größten Genuss, der alle Nationen und Kulturen eint: Der Waren­au­tomat für Schokolade und andere Lecke­reien.  Und auch, wenn Verkaufs­au­to­maten ihren festen Platz in den westlichen Ländern haben, so wurde am Ende doch Japan zum größten Automatenkönigreich.

Automa­ten­lö­sungen aus Fernost: Wenn frischer Salat im Automaten wächst

Dass es in den asiati­schen Ländern ein wenig anders zugeht als bei uns in Europa, ist keine Überra­schung. Wer die kultigen Fastfood-Automaten in Amsterdam schon befremdlich findet, der wird bei einer Reise in die fernöst­lichen Länder wie Japan und China erst recht ins Staunen kommen.

Neben den klassi­schen Getränke- und Snack­au­to­maten, die in Japan und China allge­gen­wärtig sind, findet man auch allerhand Kurio­si­täten. Neben leckeren Sushi- und Reisau­to­maten findet man Manga-Automaten, Pornoheft-Automaten und Automaten bestückt mit Second-Hand-Handys sowie Krawatten-Automaten. Alles, was man vielleicht im Alltag gebrauchen könnte, kann man in Fernost auch in einem Automaten finden. So können Angler beispiels­weise am Angel­au­to­maten jederzeit neue Köder kaufen, wenn sie spontan zu einem Angel­ausflug aufbrechen.

Hier finden Sie die Top‑3 der praktisch-ausge­fal­lensten und verrück­testen Verkaufs­au­to­ma­ten­lö­sungen aus Fernost:

1:  Das Automaten-Gewächshaus in Japan

Mit ihrem Erfin­der­geist überra­schen uns die Japaner immer wieder. Der Salat-Automat des japani­schen Herstellers Dentsu ist eine Art Hybrid aus Automat und Gewächshaus, in dem an einem Tag bis zu 60 Salat­köpfe kulti­vieret werden können. Und auch andere Grünpflanzen gedeihen auf den schwam­migen und mit Nährstoffen angerei­cherten Kunst­stoff­beeten auf mehreren Ebenen in kürzester Zeit. Hierfür sind die Automaten mit Kunst­licht ausge­stattet, sodass der Salat-Automat auch in der U‑Bahn stehen kann.

Was verrückt klingt, hat einen nachhal­tigen und prakti­schen Grund. Dadurch, dass der Salat im Automaten heran­wächst, entfallen Einkauf und Transport. So hinter­lässt der Salat-Automat nicht nur einen positiven ökolo­gi­schen Fußab­druck, sondern ist in überfüllten Städten besonders praktisch, um sich auf dem Weg nach Hause noch schnell frisches Gemüse zu besorgen, ohne in den Super­markt gehen zu müssen. Woher der Salat kommt, weiß man auch! Auch unsere heimi­schen großen Super­markt­ketten sind begeistert von dem Prinzip und statten Ihre Filialen immer häufiger mit Mini-Gewächs­häusern und „vertical framing“ aus.

2: Lebende Krabben aus dem Automaten

In der Millio­nen­stadt Nanjing in China wurde ein Automat aufge­stellt, der lebendige und „frische“ Krabben verkauft. In dem Krabben-Automaten herrscht eine Innen­tem­pe­ratur von 5 °C, die die leben­digen Krabben in einen winter­schla­f­ar­tigen Zustand bringt, ohne sie zu töten. Verpackt sind die kleinen Tiere in Plastik­kä­figen. Es wird jedoch noch makaberer: Der Hersteller verspricht dem Kunden drei lebende Krabben als Ersatz, falls eine Krabbe doch tot sein sollte. Dieses fragwürdige Automaten-Konzept wirkt auf uns eher befremdlich und scheint in Europa undenkbar.

3: Bananen- und Sushi-Automat: Gesunde Verpflegung für den Hunger zwischendurch

Wesentlich humaner und auch für uns attrak­tiver kommt der Bananen-Automat daher. Im quirligen Tokio kann man sich auf dem Weg zur Arbeit noch schnell eine gesunde Stärkung für den Tag besorgen, ganz ohne in den Super­markt gehen zu müssen. Insbe­sondere in der schnell­le­bigen Stadt, in der die Bewohner oft eilig zur Arbeit hasten, bietet der Automat den schnellen Einkauf auf Knopf­druck. Und auch Sushi in der Mittags­pause und für den schnellen Hunger bekommt man bequem und schnell am Sushi-Automaten. Das gesunde Verpfle­gungs­konzept für Verkaufs­au­to­maten wird auch bei uns immer populärer.

Hensing Verkaufs­au­to­maten: zeitgemäß, zukunfts­ori­en­tiert, kreativ

Auch wenn viele Automa­ten­lö­sungen aus Fernost bei uns undenkbar sind, sind einige andere Automaten-Ideen innovativ und wegweisend für die Zukunft. Das Konzept Verkaufs­au­to­maten auf eine neue Ebene zu denken, sollte uns in vielerlei Hinsicht ein Vorbild sein. Das zeigt auch der Hype um kreative und dem Zeitgeist entspre­chende Automaten-Lösungen bei uns in Deutschland. So reali­siert Hensing neben klassi­schen Automaten-Lösungen wie Getränke- und Lebens­mit­tel­au­to­maten auch kreative Automaten-Lösungen, wie etwa indivi­duell konfi­gu­rierte Verkaufs­au­to­maten für die Landwirt­schaft, Weinau­to­matenund Sport-Automaten, die sich großer Beliebtheit erfreuen. Sogar die ersten Automaten-Super­markt-Konzepte wurden erfolg­reich reali­siert und ermög­lichen die Sicherung der Nahver­sorgung in ländlichen Gebieten –  und schaffen zukunfts­wei­sende Einkaufsmöglichkeiten.

Sie möchten selbst Betreiber eines Bananen-Automaten werden, einen Beitrag zur Nahver­sorgung leisten oder Ihr eigenes kreatives Automaten-Konzept reali­sieren? Dann sind wir genau der richtige Ansprech­partner. Kontak­tieren Sie uns gerne und wir entwi­ckeln gemeinsam mit Ihnen ein indivi­du­elles Automaten-Konzept.