Metzge­reien-Sterben: So können Waren­au­to­maten helfen

Obwohl die Deutschen ein Volk von Wurstessern sind, haben es die örtlichen Metzge­reien schwer. Immer mehr Betriebe stehen kurz vor dem Aus, weil sie nicht mehr genügend Personal finden. Hier kann ein Waren­au­tomat Abhilfe schaffen.

Die Deutschen und die Wurst

Ob Leber­wurst, Frank­furter oder Blutwurst – die Deutschen lieben ihre Wurst. Rund 1500 Wurst­sorten werden hierzu­lande produ­ziert. Dabei ist die Wurst viel mehr als nur ein Nahrungs­mittel. Nicht umsonst wurde die Thüringer Rostbrat­wurst schon zum Kulturgut erklärt. Und obwohl pflanz­liche Ernährung voll im Trend liegt und die Zahl der Veganer in den letzten Jahren konti­nu­ierlich gestiegen ist, bleibt der Fleisch­konsum in Deutschland gleich­bleibend hoch: Ganze 60 kg Fleisch und Wurst verdrückt der Durch­schnitts­deutsche im Jahr.

Metzge­reien-Sterben vor allem in ländlichen Regionen ein Problem

Und dennoch: Metzge­reien findet man hierzu­lande immer weniger. Gerade auf dem Land sind kleine Fleische­reien ein rares Gut geworden. Ganze Landstriche müssen inzwi­schen ohne lokalen Metzger auskommen. Doch auch in den Städten sieht die Situation nur wenig besser aus. Auch hier werden die Wege zum nächsten Metzger immer weiter. Waren es vor rund 30 Jahren noch 27.000 Metzge­reien in Deutschland, hat sich die Zahl inzwi­schen auf gerade einmal 12.000 Betriebe mehr als halbiert.

Nachfrage nach regio­nalen Produkten wächst

Zwar ist der Konkur­renz­druck durch Super­märkte und Discounter für kleine Famili­en­be­triebe groß. Dennoch konnten die Metzge­reien, die sich wacker gehalten haben, in den letzten Jahren sogar noch einen deutlichen Umsatz­zu­wachs verbuchen. So erreichte der durch­schnitt­liche Jahres­umsatz nach Angaben des Deutschen Fleischer-Verbands 2018 rund 1,4 Millionen Euro; knapp 0,5 Millionen mehr als zehn Jahre zuvor.

Das liegt nicht zuletzt an der gestie­genen Nachfrage nach regio­nalen Lebens­mitteln. Dem Metzger um die Ecke vertraut man einfach mehr als den anonymen Handels­ketten. Da weiß man schließlich noch, wo die Wurst herkommt.

Fachkräf­te­mangel als Haupt­grund für Metzgereien-Sterben

Schlechte Geschäfte sind folglich nicht der Grund für das Metzge­reien-Sterben. Das Problem liegt beim Personal. Das Durch­schnitts­alter im Fleischerei-Handwerk liegt vergleichs­weise hoch. Zwei Drittel unserer Metzger sind bereits über 50 und werden in den kommenden Jahren aus dem Beruf ausscheiden. Gleich­zeitig mangelt es der Branche an Nachwuchs­kräften. Kaum jemand will mehr den Beruf des Metzgers erlernen. Das liegt einer­seits daran, dass der Job alles andere als leichte Arbeit ist. Auch die Vorstellung, tote Tiere ausein­an­der­zu­nehmen, schreckt viele junge Menschen ab. Dabei ist die Bezahlung mit einem Einstiegs­gehalt von ca. 2000 Euro brutto monatlich nicht wirklich attraktiv.

Immer mehr Metzge­reien sehen sich dazu gezwungen, die Öffnungs­zeiten der Kapazität anzupassen und früher zu schließen. Wer zu diesen Kernar­beits­zeiten selbst arbeitet, muss zwangs­läufig auf die handge­machte Rinds­brat­wurst vom Metzger seines Vertrauens verzichten. Das ist weder für die Kunden noch für die Metzge­reien, die Umsatz­ein­bußen in Kauf nehmen müssen, eine zufrie­den­stel­lende Lösung.

Fleisch­au­to­maten: Die ideale Ergänzung zum Metzgerladen

Hier können Waren­au­to­maten Abhilfe schaffen. Fleisch­au­to­maten verkaufen Fleisch- und Wurst­waren im SB-Verfahren und das 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche. Das bietet Metzge­reien den Vorteil, ihren Kunden frisches Fleisch und Wurst ohne direkten Perso­nal­einsatz und auch außerhalb der Laden­öff­nungs­zeiten anzubieten. Das generiert attraktive Zusatz­um­sätze, die den Metzge­reien aufgrund des Perso­nal­mangels sonst entgangen wären. Damit stellt ein Fleisch­au­tomat die ideale Ergänzung zum Metzger­laden dar.

Waren­au­to­maten von Hensing: Kinder­leichte Bedienung

Die Bedienung unserer Hensing Verkaufs­au­to­maten ist sowohl für Betreiber als auch für Anwender denkbar einfach. Über den großen, anspre­chend gestal­teten Produkt­prä­senter kann sich der Kunde einen schnellen Überblick über das Waren­sor­timent verschaffen. Sobald er sich für ein Produkt entschieden hat, wählt er dieses über Eingabe auf dem Zahlenfeld aus und bezahlt den entspre­chenden Betrag. Wenn Sie Ihren Verkaufs­au­to­maten zusätzlich zur Bezahl­vor­richtung für Bargeld mit einem Karten­le­se­gerät und einem RFID-Modul ausstatten, ist sogar die Zahlung mit Kredit-/ Debit­karte und kontakt­loses Bezahlen möglich.

Sobald die Bezahlung erfolgt ist, wird der entspre­chende Artikel über ein ausge­klü­geltes Liftsystem schnell und sicher zum Ausga­befach trans­por­tiert, wo der Kunde dieses bequem entnehmen kann. Spontan sonntags grillen oder die Curry­wurst als Mitter­nachts­snack – mit einem Fleisch­au­to­maten von Hensing kein Problem mehr!

Unsere Verkaufs­au­to­maten: So vielseitig wie Ihr Sortiment

Auch den Metzge­reien bietet ein Waren­au­tomat von Hensing viele Vorteile. Passen Sie Fachbreiten und –höhen indivi­duell an die angebo­tenen Produkte an und nutzen Sie den zur Verfügung stehenden Platz optimal aus. Ob Sie Ihr Fleisch platz­sparend in Vakuum­beuteln oder formstabil in Fleisch­schalen anbieten wollen – in den Verkaufs­au­to­maten von Hensing finden sämtliche Produkte Platz.

Dank der integrierten Kühlung sind leicht verderb­liche Waren in unseren Automa­ten­lö­sungen bestens aufge­hoben und bleiben auch bei warmen Außen­tem­pe­ra­turen lange frisch. Platzieren Sie Ihren Fleisch­au­to­maten direkt vor Ihrer Metzgerei oder in strate­gisch günstiger Lage, z.B. vor einer Tankstelle oder an einer belebten Straße mit viel Durch­gangs­verkehr. Mit der optional zubuch­baren Telemetrie-App behalten Sie Umsatz­zahlen und Waren­be­stände bequem über Ihr Smart­phone im Blick und können diese bei Bedarf sofort auffüllen.

Klingt das inter­essant für Sie? Gerne beraten wir Sie zu den verschie­denen Möglich­keiten, die Ihnen ein Fleisch­au­tomat bietet, und helfen Ihnen auf Wunsch bei der indivi­du­ellen Gestaltung Ihres Waren­au­to­maten. Zögern Sie nicht und kontak­tieren Sie uns jetzt. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Regio-Box im Fleisch Design